Die gefährlichen Chemikalien, die in Sonnenschutzmitteln lauern

Menschen absorbieren viele gefährliche Chemikalien aus beliebten Sonnencremes und Sprays. Die Chemikalien können Krebs und Entwicklungs- und Reproduktionsprobleme verursachen. Die Chemikalien werden über die Haut aufgenommen und gelangen in den Blutkreislauf, wo Mengen nachgewiesen wurden, die Hunderte von Malen über den anerkannten Sicherheitsniveaus liegen. Die Blutplasmaproben, bei denen ein zu hoher Anteil an Chemikalien gefunden wurde, stammen von Personen, die die Cremes und Sprays ordnungsgemäß und gemäß den vom Hersteller empfohlenen Richtlinien angewendet haben. Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) hat für die Wirkstoffe der meisten Sonnenschutzmittel eine Sicherheitsschwelle von 0,5 mg / ml im Blutplasma festgelegt. FDA-Forscher haben jedoch Werte von bis zu 209 mg / ml festgestellt und vier beliebte Sonnenschutzprodukte an 24 Freiwilligen getestet. Jeder Wert über 0,5 mg / ml sollte eine automatische toxikologische Beurteilung aktivieren, da die Chemikalien – Avobenzon, Oxybenzon, Octocrylen und Ecamsule – krebserzeugend sein und die gesunde Entwicklung und Fortpflanzung stören können. Im Test wurden die vier Sonnenschutzmittel – zwei Sprays, eine Lotion und eine Creme – auf die Probanden aufgetragen, deren Blutplasma getestet wurde. Oxybenzon wurde am einfachsten resorbiert, wobei Konzentrationen von bis zu 209,6 mg / ml nachgewiesen wurden. Suchen Sie nach Sonnenschutzmitteln, die organisch und frei von gefährlichen Chemikalien sind? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Die Bio-Produkte von Alga Maris – Laboratoires de Biarritz sind völlig frei von gefährlichen Chemikalien und bieten mikronisierten Mineralienschutz gegen UV-Strahlung. So können Sie sorgenfrei die Sonne genießen. Klicken Sie hier für mehr Informationen! Source
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Allgemein. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.